Skip to main content

✓ Nur TOP Kindersitze✓ ADAC getestete Produkte✓ Alle Daten sofort sichtbar✓ Ausführlicher Ratgeber✓ Günstige Preise

Die besten Recaro Kindersitze und Babyschalen

Aktualisiert am 11. November 2019 RECARO Young Sport Hero

Das Unternehmen besteht seit mehr als 100 Jahren und blickt auf eine lange Vergangenheit mit viel Erfahrung im Flugzeug- und Rennsport zurück. Einer der erfolgreichen Produktsparten der Firma sind auch Kindersitze und Babyschalen. Die Marke wird durch mehrere Besonderheiten ausgezeichnet. Welche das sind, möchten wir Ihnen in folgendem Firmenportrait näherbringen. Wir beschäftigen uns kurz mit der Firmengeschichte und gehen dann auf die Firmenphilosophie des Unternehmens ein. Anschließend stellen wir Ihnen die Recaro Kindersitz Bestseller vor.

Firmengeschichte

Seit mehr als 100 Jahren begeistert die Marke seine Kunden. Zunächst hieß das Unternehmen Stuttgarter Karrosserie- und Radfabrik und wurde von Firmenvater Wilhelm Reutter gegründet. Es wurden nicht nur Recaro Kindersitze und Babyschalen sondern auch Flugzeugsitze und Autositze produziert. Mittlerweile wurde ein eigenes Tochterunternehmen namens Recaro Child Safety GmbH & Co. KG gebildet. Die Fusion mit dem Hersteller Storchenmühle GmbH & Co. KG im Jahre 2004 sorgte für weitere Aufmerksamkeit der Marke. Heute heißt die Marke Recaro Child Safety. Nur noch vereinzelt gibt es noch einen Storchenmühle Autositz zu kaufen.

Firmenphilosophie

Das Ziel der Marke ist es Produkte anzubieten, die in punkto Sicherheit, Funktionalität, Design und Komfort neue Maßstäbe setzen.

Komfort und Sicherheit made in Germany – Dafür steht das Unternehmen

Der Hersteller hat langjährige Erfahrung und Fachwissen in der Herstellung von Sitzen für den Rennsport. Dieses Wissen und Know-How fließt maßgeblich in die Herstellung von Kindersicherheitssystemen ein. Die Spezialisten aus Oberfranken wissen genau, wie ein sicherer Autositz oder Babyschale gebaut wird. Dabei ist der Autositz nicht nur hundertprozentig sicher sondern auch komfortabel und – was das Wichtigste ist – made in Germany.

Das Unternehmen hat zwar weltweite Vertriebsstandorte, die Entwicklung und Produktion der Recaro Kindersitze erfolgt jedoch in Deutschland im oberfränkischen Marktleugast.

Neueste Technologien und Innovationen…

Der Hersteller will den Eltern Alltag erleichtern. Dazu will das Unternehmen mit praktischen Details und technischen Highlights glänzen. Dafür werden die neusten Technologien verwendet. Neue Ideen und innovative Lösungen tragen dazu bei, dass bereits zahlreiche Presseberichte über den Hersteller veröffentlicht wurden. Hier ist hauptsächlich von Sicherheitsverbesserungen an den Kindersitzen zu lesen.

Maximale Sicherheit – Klarer Look – Optimaler Halt. So kombiniert die Marke die ästhetischen Gesichtspunkte der Sitze mit der Funktion. Recaro Kindersitze schauen immer schick aus und passen perfekt in jedes Fahrzeug. Genau richtig für Eltern, die stylisch mit Kind mobil sein möchten.

…und erstklassige Qualität

Auch die Qualität der Recaro Kindersitze sucht ihresgleichen. Die Materialen und Stoffe der Polster sind sehr hochwertig. In einem Recaro Kindersitz ist das Kind stets gut gebettet und genießt einen sicheren Schutz. Dazu kommt die einfache Bedienung und Handhabung der Sitze, was für den Hersteller eine Selbstverständlichkeit ist.

Die Sicherheit wird durch höchste Präzision bei der Fertigung und ausgiebige Testverfahren garantiert. Die Marke entwickelte auch den ausgeprägten Seitenaufprallschutz Advanced Side Protection (ASP). Die Wirbelsäule und der Kopf wird durch die hochwertige Rückenlehne bestens geschützt.

Regelmäßig Designpreise

Für den Hersteller ist das Thema Design sehr wichtig. Denn was nützt einem der beste Kindersitz, wenn der Autositz weder bei den Eltern noch beim Kind Anklang findet? Nichts. Deswegen sorgt der Hersteller für bedienungsfreundliche, komfortable absolut sichere Recaro Kindersitze, die auch im Design eine gute Figur machen. So gewann das Unternehmen bei den Fachjuroren bereits zahlreiche internationale Designpreise, wie zum Beispiel den German Design Award oder den iF Design Award. Die Juroren lobten die ausgezeichnete Funktionalität und die klare dynamische Ästhetik.

Eigene Crashtest Anlage

Das Unternehmen verfügt über eine eigene Crashtest Anlage. Dort werden alle Recaro Kindersitze auf Herz und Nieren geprüft. Das Wohl des Kindes steht dabei stets im Mittelpunkt. Die gesetzlich vorgegebenen Grenzwerte werden von der Marke beim Test deshalb immer stark unterschritten, was ein zusätzliches Sicherheitsplus bedeutet.

Die Marke setzt auf Fangkörper…

Bei einigen Sitzen wird der beliebte Fangkörper eingesetzt. Was ist ein Fangkörper? Ein Fangkörper ist im Prinzip ein speziell geformtes Kissen, das dem Kind als Rückhalteschutz dient. So kann der Fahrzeuggurt entfallen. Manche Kinder empfinden das Sitzen dann angenehmer, da sie nicht durch den Gurt eingeengt werden. Allerdings darf ein Fangkörperkissen nur eine bestimmte Zeitspanne verwendet werden. Das hat mit dem Körperbau des Kindes zu tun.

So viel sei an dieser Stelle schon verraten – Die Gruppe, in der ein Fangkörper verwendet werden darf, ist ausschließlich die Gruppe 1. Also von 9 Monaten bis 4 Jahre. Wichtig ist hierbei auch das Gewicht des Kindes. So darf das Kissen unter 9 kg und über 18 kg Körpergewicht nicht eingesetzt werden.

Bei gruppenübergreifenden Sitzen, die noch weiter gehen als Gruppe 1, wird das Fangkörper Kissen entnommen und das Kind mit dem normalen 3-Punkt Fahrzeuggurt gesichert. Wir empfehlen Ihnen hier auch unseren Ratgeberartikel Kindersitz mit Fangkörper – Fluch oder Segen? zu lesen.

…und mitwachsende Kindersitze

Um das Produktsortiment überschaubar zu halten, hat sich die Marke auf gruppenübergreifende Kindersitze spezialisiert. Der Monza Nova IS Seatfix passt zum Beispiel in die Gruppe 1, 2 und 3 der Autositze für Kinder. Auf das Alter umgerechnet, ergibt sich theoretisch eine wahnsinnige Nutzungszeit von 9 Monate bis 12 Jahre. Wie gesagt – theoretisch, wenn der Autositz für Kinder nicht durch Abnutzungserscheinungen früher ausgetauscht werden muss. Ein paar Jährchen wird er aber sicherlich halten, dafür bürgt die ausgezeichnete Material- und Fertigungsqualität.

Die Sitze lassen sich während der Nutzungszeit perfekt auf den jeweiligen Körperbau des Kindes einstellen. Dafür gibt es extra ein Forschungsteam des Unternehmens, das sich mit der Anatomie des Kindes beschäftigt um hier optimale Lösungen anzubieten. Dafür sorgt nicht zuletzt der Hightech Sitzschaum aus dem Automobilbereich. Das ist nicht nur für den Komfort wichtig, sondern vor allem für den Ernstfall – bei einem möglichen Crash. Das Verhalten des Körpers wird genau untersucht und Stützmöglichkeiten für Wirbelsäule, Kopf und Nacken geschaffen.

Produktsortiment der Marke

Moderne Eltern wollen den ganzen Tag mobil sein. Daran hat auch der Hersteller gedacht. Mit Recaro ist man in allen Bereichen sicher unterwegs. Neu im Sortiment sind auch Kinderwägen und hochwertige Buggys. Die Grundausstattung eines Kinderwagen der Marke ist dabei immer zuerst ein Sportwagen. Als Zubehör sind verschiedene Babywannen Aufsätze erhältlich. So kann Mama und Papa den Nachwuchs überall hin mitnehmen und das Kind hat es dabei stets superbequem.

Gruppen von Kindersitzen des Herstellers

Die Marke stellt Recaro Babyschalen und Kinderautositze in allen Gruppen und Gewichtsklassen her. Bereits ab Geburt sind die Kleinsten geschützt. Mit den höheren Gruppen werden zuerst Kleinkinder und später auch Kinder durch die Jahre bis zu 12 Jahre begleitet.

Der Hersteller ist bei den Kindersitzen sehr stark – hier vor allem bei den gruppenübergreifenden. Bei Babyschalen empfehlen wir eher, auf eine andere Marke zurückzugreifen. Bei i-Size Sitzen und Reboarder Sitzen ist das Unternehmen noch etwas hinter den starken Konkurrenten Britax Römer und Cybex zurück.

Besonders lange einsetzbar sind hier beispielsweise in der Gruppe 1/2/3 mitwachsende Sitze wie der Young Sport Hero oder Monza Nova IS Seatfix, die von 9 Monaten bis 12 Jahre bzw. von 9 bis 36 kg Körpergewicht eingesetzt werden können. Die Kopfstütze ist höhen- und tiefenverstellbar und wächst mit dem Kind mit. Ebenso der Monza Nova 2 Seatfix, der als Gruppe 2/3 Autositz für Kinder einen Gewichtsbereich von 15 bis 36 kg abdeckt. Diese Sitze stellen wir weiter unten noch kurz vor.

Was zeichnet einen Recaro Kindersitz aus?

  • Höchste Sicherheit und Materialqualität
  • spacige Farbauswahl
  • Neuste Innovationen und Technologien
  • Innovative Lösungen mit erstklassiger Funktionalität
  • einzigartige Features wie ein integriertes Soundsystem
  • tolles Design und Komfort

Die empfehlenswerten Bestseller der Marke

Monza Nova 2 Seatfix

Dieser Gruppe 2/3 Kindersitz hat die gehobenen Ansprüche von Shell4kids erfüllt. Er ist für Kinder von 4 bis 12 Jahren geeignet und kann mit oder ohne ISOFIX befestigt werden. Der Autositz ist nach der Norm ECE-R44/04 zugelassen und bietet auch einen abnehmbaren und waschbaren Sitzbezug – bei kleinen Kindern extrem nützlich!

Der höhenverstellbaren Recaro Kindersitz ist mit dem Advanced Side Protection (ASP) Seitenaufprallschutz ausgestattet. Das RECARO Air Circulation System (ACS) sorgt für für optimale Luftzirkulation während der Fahrt.

Weiterhin hält der Monza Nova 2 Seatfix noch ein besonderes Gimmick bereit. Er besitzt in den Kopfstützen integrierte Lautsprecher. Der MP3 Player für die Musikquelle kann in einer eigens dafür vorgesehenen Sitztasche praktisch verstaut werden.

So kann Ihr Kind die ganze Fahrt über seine Lieblingshörbücher hören. Gerade bei langen Fahrten in den Urlaub ist das ein toller Mehrwert.

Monza Nova IS Seatfix

Der Gruppe 1/2/3 Recaro Kindersitz Monza Nova IS Seatfix besitzt einen Fangkörper, der vor dem Bauch- und Brustbereich des Kindes während der Verwendung als Gruppe 1 Autositz, also bis zu 4 Jahren oder 18 kg für Unfallsicherheit sorgt. Danach wird der Fangkörper abgenommen und der Sitz mit dem 3-Punkt Fahrzeuggurt befestigt.

Das MP3 Soundsystem ist wie beim Monza Nova 2 Seatfix in die Kopfstütze integriert. Zusätzlich besitzt der Nova IS Seatfix ein Belüftungssystem und einen Seitenaufprallschutz. Er wird vorwärts ins Auto eingebaut, also kein Reboarder.

Der Monza Nova IS Seatfix hat auch die stoßdämpfenden Materialien und Polster rund um den Kopf- und Nackenbereich integriert. Der Autositz wird mit ISOFIX befestigt. Mit dem Monza Nova IS Seatfix ersparen Sie sich möglicherweise einen neuen Autokindersitz nach ein paar Jahren. Er wächst mit Ihrem Baby und später Kleinkind und Kind mit – und das von 9 Monate bis 12 Jahre.

Young Sport Hero

Der Recaro Kindersitz Young Sport Hero ist für Babys, Kleinkinder und Kinder von 9 Monaten bis zu 12 Jahren geeignet und damit ein Gruppe 1/2/3 Autositz für Kinder.

Er besitzt eine Ruheposition und einen integrierten 5-Punkt Gurt mit Gurtklemme, die das Anschnallen vom Baby erleichtern soll. Der Seitenaufprallschutz sorgt für zusätzliche Sicherheit. Die gut gepolsterte Kopfstütze und die Schultergurte sorgen für optimale Sicherheit. Das passive Luftzirkulationssystem macht langes Sitzen auf Reisen besonders angenehm.

Dieser Autokindersitz wird mit dem normalen 3-Punkt Fahrzeuggurt befestigt. Ebenfalls ist er kein Reboarder, sondern wird vorwärtsgerichtet ins Auto eingebaut.

Recaro Monza Nova 2 Seatfix

Highlights:

  • Gruppe 2/3 Kindersitz
  • mitwachsend
  • RECARO Air Circulation System (ACS)
  • RECARO Sound System
  • Seitenaufprallschutz (ASP)
  • 11-fach einstellbare Kopfstütze
  • von 15 bis 36 kg geeignet
  • Eigengewicht nur 6,8 kg
  • mit oder ohne ISOFIX verwendbar
zur Produktvorstellung
Recaro Monza Nova IS Seatfix

Highlights:

  • Gruppe 1/2/3 Kindersitz
  • mitwachsend
  • mit Fangkörper
  • RECARO Air Circulation System (ACS)
  • RECARO Sound System
  • Seitenaufprallschutz (ASP)
  • 11-fach einstellbare Kopfstütze
  • von 9 bis 36 kg geeignet
  • Eigengewicht nur 7,7 kg
  • mit ISOFIX
zur Produktvorstellung
Recaro Young Sport Hero

Highlights:

  • Gruppe 1/2/3 Kindersitz
  • mitwachsend
  • Seitenaufprallschutz (ASP)
  • RECARO Air Circulation System (ACS)
  • einstellbare Kopfstütze
  • von 9 bis 36 kg geeignet
  • Eigengewicht nur 8,4 kg
  • mit Gurtbefestigung
zur Produktvorstellung

Preise der Recaro Kindersitze

Die Marke ist im mittleren Preissegment angeordnet. Dadurch, dass der Hersteller in Deutschland produziert, ist er sicherlich etwas teurer, doch Qualität hat seinen Preis. Das war schon früher bei einem Storchenmühle Kindersitz so. Beim Test haben die Sitze immer überzeugt. Im Internet finden Sie immer die günstigsten Preise für Recaro Kindersitze.

Gruppe 0+ – TOP Recaro Babyschalen im Überblick

Recaro Young Profi plus

229,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop

Gruppe 1/2/3 – TOP Kindersitze der Marke im Überblick

Recaro Young Sport Hero

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
Recaro Monza Nova IS Seatfix

440,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop

Gruppe 2/3 – TOP Kindersitze der Marke im Überblick

Recaro Milano

244,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
Recaro Monza Nova 2 Seatfix

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
RECARO Monza Nova 2

213,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop